Köhler Pharma image/svg+xml

Elements of Life and Health

Soja-Isoflavone (Soja-Extrakt)

Soja wird in Asien seit über 3000 Jahren angebaut und ist ein wichtiger Nährstofflieferant. Sojabohnen enthalten Eiweiß, gesunde Fette, Eisen und Calcium. Zudem ist Soja reich an Lecithin sowie Isoflavonen wie Genistein, Daidzein und Glycitein. Die Soja-Isoflavone haben eine ähnliche Struktur wie das weibliche Hormon Östrogen. Sie werden daher auch als Phytoöstrogene bezeichnet. Zwar ist ihre Wirkung nicht mit der körpereigener Hormone vergleichbar, dennoch werden Isoflavone aus Sojabohnen in der traditionellen Naturheilkunde zum Ausgleich von Östrogenmangel-Zuständen genutzt, z.B. in den Wechseljahren. In dieser Phase der hormonellen Umstellung der Frau verändert sich auch ihr Stoffwechsel aufgrund der sinkenden Östrogenproduktion. Die Ernährung kann das Wohlbefinden dann beeinflussen. Beispielsweise sind Soja-Isoflavone ernährungsphysiologisch von Bedeutung, da sie auch cholesterinsenkende Effekte zeigen.