Köhler Pharma image/svg+xml

Elements of Life and Health

Boswelliasäuren (Weihrauch-Extrakt)

Weihrauch mit seinem würzig-zitronigen Geruch wurde für kultische Handlungen in den Tempeln Ägyptens oder Roms und später für religiöse Riten in der katholischen und orthodoxen Kirche eingesetzt. In der ayurvedischen und auch in der europäischen traditionellen Medizin wird das Harz des Weihrauchbaumes seit langer Zeit verwendet. Die verschiedenen Baumarten des Weihrauchs wachsen in Gebieten mit warmem, trockenen Klima: z.B. in Indien, Pakistan, auf der arabischen Halbinsel oder in Somalia sowie Äthiopien und Eritrea. Der aus dem Weihrauchharz gewonnene Extrakt ist reich an Boswelliasäuren, die entzündungshemmende Effekte aufweisen.
Weihrauch-Extrakte sind schwer wasserlöslich. Mit Hilfe eines speziellen Verfahrens ist es gelungen, den Extrakt mit seinen Boswelliasäuren in wasserlösliche Micellen einzuschließen, damit die wertvollen Inhaltsstoffe des Weihrauch-Extraktes vom Körper gezielter aufgenommen werden können.