Köhler-Pharma GmbH Header Bild

Köhler Pharma image/svg+xml

Hydrophile Vitamine (wasserlöslich)

VITAMIN B9 (FOLSÄURE)

Für die embryonale Entwicklung, besonders am Anfang einer Schwangerschaft, ist Folsäure von größter Bedeutung. Sie trägt zu einer gesunden Entwicklung von Mutter und Kind bei und verringert die Wahrscheinlichkeit von Fehlbildungen bei Kindern.

Vitamin B9 befindet sich z.B. in Bohnen, Brokkoli, Rosenkohl, Spinat, Wirsing und Vollkornprodukten. Man sollte jedoch beachten, dass es hitze- und lichtempfindlich ist. Die Tagesdosis für Erwachsene beträgt mindestens 0,8 mg. Sie kann sich aber, z.B. während der Schwangerschaft verdoppeln. Zuviel Folsäure kann einen Vitamin-B12-Mangel verdecken.

Bei anhaltender Unterversorgung mit Folsäure zeigen sich erste Mangelerscheinungen nach einigen Wochen, typisch sind beispielsweise erhöhte Reizbarkeit, zunehmende Vergesslichkeit und gesteigerte Anfälligkeit für Stressbelastungen. Depressionen sowie verschiedene Nervenbeschwerden sind Mangelfolgen. Während Schwangerschaft, Stillzeit oder der Einnahme von oralen Kontrazeptiva steigt der Verbrauch. Um pränatalen Fehlbildungen vorzubeugen, sollten besonders junge Frauen und Mädchen auf die ausreichende Versorgung mit Folsäure achten.