Köhler-Pharma GmbH Header Bild

Köhler Pharma image/svg+xml

Lophakomp®-B12-Depot

INJEKTIONSLÖSUNG


Stoff- und Indikationsgruppe oder Wirkungsweise

Cyanocobalamin und Hydroxocobalaminacetat gehören zur Gruppe der Stoffe, die zusammenfassend als “Vitamin B12” bezeichnet werden. Hydroxocobalaminacetat, stellt eine physiologische Depotform des Vitamin B12 dar. Lophakomp®-B12 Injektionslösungen sind ohne Konservierungsmittel.

    Anwendungsgebiete

    Vitamin B12-Mangel, der ernährungsmäßig nicht behoben werden kann. Vitamin B12-Mangel kann sich in folgenden Krankheitsbildern äußern:

    • Hyperchromer makrozytärer Megaloblastenanämie (Perniciosa, Biermer-Anämie, Addison-Anämie)
    • Funikulärer Spinalerkrankung

    Ein labordiagnostisch gesicherter Vitamin B12-Mangel kann auftreten bei:

    • Jahrelanger Mangel- und Fehlernährung
      (z.B. durch streng vegetarische Kost)
    • Malabsorption
    • ungenügende Produktion von Intrinsic factor
    • Erkrankungen im Endabschnitt des Ileums, z.B. Sprue,
    • Fischbandwurmbefall oder
    • Blind-loop-Syndrom
    • Angeborenen Vitamin B12-Transportstörungen
    Zusammensetzung

    Lophakomp®-B12-Depot (1000 µg) 1 Ampulle
    mit 2 ml Injektionslösung enthält
    1044 µg Hydroxocobalaminacetat entsprechend
    1000 µg Hydroxocobalamin
    Sonstige Bestandteile:
    Natriumchlorid, Essigsäure 10%, Wasser für Injektionszwecke


    Dosierungsanleitung und Art der Anwendung

    Lophakomp®-B12-Depot (1000 µg):
    1 Ampulle wöchentlich (entsprechend 1000 µg Hydroxocobalamin).

    Lophakomp®-B12-Depot (1000 µg) wird in der Regel intramuskulär verabreicht. Es kann aber auch langsam intravenös oder subkutan gegeben werden.
    Bei guter Verträglichkeit ist die Dauer der Anwendung nicht begrenzt. Bei nachgewiesener Vitamin-B12-Aufnahmestörung im Darm wird Vitamin B12 in der Regel lebenslang substituiert.


    Darreichungsform und Packungsgrößen

    Lophakomp®-B12-Depot (1000 µg):
    Ampullen à 2 ml Injektionslösung
        5 (N1)     PZN 477760 7
      10 (N2)     PZN 477795 5
      20 (N3)     PZN 965207 5
      50 (AP)     PZN 129329 2
    100 (AP)     PZN 477798 4
    200 (AP)     PZN 129330 0

    Apothekenpflichtig


    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    Wir empfehlen eine individuelle Beratung bei dem Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker Ihres Vertrauens!