Köhler-Pharma GmbH Header Bild

Köhler Pharma image/svg+xml

CALCIRETARD® – INJEKTIONSLÖSUNG

Stoff- und Indikationsgruppe oder Wirkungsweise

Mineralstoffpräparat, Protrahierte Äquilibrierung des Calcium-Spiegels

Anwendungsgebiete

Zur parenteralen Calciumtherapie, bei Calciummangel.

 

Zusammensetzung

10 ml Lösung enthalten:
Arzneilich wirksame Bestandteile:
0,500 g Calcium bis (DL-hydrogenaspartat)
0,500 g Calcium-bis (L-hydrogenaspartat)
Sonstige Bestandteile:
Wasser für Injektionszwecke

Dosierungsanleitung und Art der Anwendung

Für die parenterale Medikation ist die intravenöse Zufuhr von 2 x 1 Ampulle täglich meist ausreichend dosiert.
Die mit Calciretard® eingestellten Calcium-Spiegel bleiben während mindestens 8 Stunden erhöht. In besonderen Fällen, z.B. bei hochgradiger Hypocalciämie, aber auch bis 24 Stunden und mehr.

Darreichungsform und Packungsgrößen

Ampullen à 10 ml Lösung zur i.v. Injektion
    5 (N1)     PZN 016561 7
  25 (AP)     PZN 016562 3
100 (AP)     PZN 251846 8

Apothekenpflichtig


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Wir empfehlen eine individuelle Beratung bei dem Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker Ihres Vertrauens!