Spurenelemente - Geringe Mengen mit großer Wirkung – Köhler Pharma

Spurenelemente

GERINGE MENGEN MIT GROßER WIRKUNG

Für alle Zellabläufe im Körper sind Mineralien die Voraussetzung. Obwohl Spurenelemente im Körper nur in geringen Mengen vorhanden sind, tagen sie existenziell zu seinen Funktionen bei. Spurenelemente, wie Kupfer, Mangan und Zink, sind Schwermetalle, die zur Aktivierung von Enzymen benötigt werden. Sie aktivieren lebensnotwendige Stoffwechselprozesse, z.B. DNS-/RNS-Synthesen und -Reparatur, von deren korrektem Ablauf die Funktionen des Immunsystems, der Blutbildung und Blutgerinnung, der Zellteilung, Fortpflanzung und der intrazellulären Energiegewinnung abhängen. Dennoch kann eine Überdosierung gefährlich werden und bei Arsen sogar zu einer Schwermetallvergiftung führen.
Da Spurenelement wie andere Mineralien auch nicht vom Körper selbst produziert werden können, müssen sie durch die Nahrung aufgenommen werden. Lagerung und Erhitzung sind in der Regel kein Problem. Durch übermäßig langes Kochen in zu viel Wasser können einige Spurenelemente jedoch ausgelaugt werden. Das Kochwasser sollte dann ebenfalls verzehrt werden.

 
Seite ausdrucken zurück nach oben
© Köhler Pharma GmbH • Alsbach • 2017 • www.koehler-pharma.de
Spurenelemente
Köhler Pharma
 Elements of Life
       Mineralstoffe    
 Mengenelemente 
   Spurenelemente     Hydrophile 
   Vitamine  
   Lipophile 
 Vitamine  
Elemente des Lebens