Die Ernährung

NAHRUNGSBESTANDTEILE

Nahrung besteht grundsätzlich aus Kohlenhydraten, Fetten, Eiweißen, Ballaststoffen, Mikronährstoffen und Wasser.

Kohlenhydrate kommen in der Natur als Einfachzucker, Dop- pelzucker und Mehrfachzucker, z.B. als Stärke, vor. Nur Einfachzucker können ins Blut aufgenommen werden. Doppel- und Mehrfachzucker aus Brot, Kartoffeln, Reis und Teigwaren muss der Körper bei der Verdauung spalten. Deshalb haben sie einen höheren Sättigungsgrad. Kohlenhydrate sind vorallem Energielieferanten.

Fette (Lipide) sind Triglyzeride und Cholesterin, die in der Nahrung und im Stoffwechsel vorkommen. Sie unterstützen den Körper bei der Aufnahme von den lebenswichtigen Vitaminen A, D, E und K. Zudem liefern sie dem Körper Energie. Die Fettsäuren aus denen die Lipide bestehen, können gesättigt, einfach-ungesättigt oder mehrfach-ungesättigt sein. Einige mehrfach-ungesättigte Fettsäuren sind lebensnotwendig und müssen mit der Nahrung aufgenommen werden, z.B. Linolsäure aus Sonnenblumenöl.

Eiweiße (Proteine) dienen vorwiegend als Baumaterial für die Zellen. Kinder benötigen deshalb größere Mengen als Er- wachsene. Ein Eiweißmangel kann zu Abwehrschwäche oder dem Absinken der körperlichen und geistigen Fähigkeiten führen. Der tägliche Proteinbedarf sollte vorwiegend aus pflanzlichen Eiweißen gedeckt werden.

Ballaststoffe sind die unverdaulichen Nahrungsbestandteile der, die den Verdauungsprozess durch Volumenvermehrung beschleunigen und deshalb sättigend wirken. Viele Ballaststoffe sind in Vollkornmehl, weiße Bohnen und Pflaumen enthalten. Ballastreiche Nahrung ermöglicht dem Körper essentielle Nährstoffe aufzunehmen. Sie beugen Karies vor und wirkt Cholesterin senkend.

Als Vitamine werden organische Mikronährstoffe bezeichnet, die für viele Stoffwechselvorgänge im Körper lebensnotwendig sind. Sie werden mit der Nahrung aufgenommen. Alle lipophilen und hydrophilen Vitamine haben ganz spezifische Funktionen und sind unersetzbar.

Anorganische Mikronährstoffe sind Mineralien, die der Körper als Mengen- und Spurenelemente benötigt. Sie sind für den Aufbau von Zellen, Gewebe, Knochen, Zähnen ebenso wichtig wie für den Stoffwechsel. Ein Mangel an diesen lebensnotwendigen Elementen kündigt sich immer in einer körperlichen und geistigen Erschöpfung an.

50 – 60% des menschlichen Körpers bestehen aus Wasser. Der Körper benötigt es als Lösungs- und Transportmittel in Blut, Lymphflüssigkeit, Verdauungssäften und Muskeln. Um deren Funktionen aufrecht zu erhalten sollten mindestens 2 Liter Flüssigkeit täglich aufgenommen werden.

 
Seite ausdrucken zurück nach oben
© Köhler Pharma GmbH • Alsbach • 2014 • www.koehler-pharma.de
Köhler Pharma
 Elements of Life
       Mineralstoffe    
 Mengenelemente 
   Spurenelemente     Hydrophile 
   Vitamine  
   Lipophile 
 Vitamine  
Alles über Unizink 50 ...
   
Unizink® 50 ist das Zinkpräparat des Jahres 2014, gemäß einer repräsentativen Umfrage des Bundesverbandes Deutscher Apotheker